Previous Page  6 / 8 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 6 / 8 Next Page
Page Background

Bad Wörishofen - Wassertreten

und kalte Güsse: Diese Anwen-

dungen bestimmen das Bild, das

viele Menschen von einer Kneipp-

Kur im Kopf haben. Doch das

mehr als 150 Jahre alte Konzept

ist mehr als das: Die Kneipp-The-

rapie ist ein durch und durch mo-

dernes Wellness-Konzept.

Zwar spielt die Wasser- oder Hy-

drotherapie, speziell die Hydro-

thermotherapie, noch immer eine

sehr wichtige Rolle, wie der Medi-

ziner Robert M. Bachmann, Exper-

te für Naturheilverfahren in Bad

Wörishofen im Allgäu, sagt. Aber

schon der Begründer des Pro-

gramms, der Priesterschüler Se-

bastian Kneipp (1821-1897), hatte

auch gute Ernährung, körperliche

Bewegung, innere Balance sowie

die Heilkräfte von Kräutern im

Kopf.

Bei der zentralen Hydrotherapie

geht es darum, den Körper durch

gezielte Wasserreize zu einer posi-

tiven, heilungsfördernden Gegen-

reaktion anzuregen. Wichtige Vo-

raussetzung: niemals eine kalte

Anwendung auf eine kalte Haut,

betont Bachmann. Notwendig sei

stets gute Vorerwärmung durch

Bewegung, warme Luft - zum Bei-

spiel in der Sauna - oder warmes

Wasser. Zu kleine Reize bewirkten

dabei meist nichts, mittlere Reiz-

stärken fachten die Selbsthei-

lungskräfte an, übergroße Reize

schadeten.

«Runter vom Sofa, den PC ab in

die Ecke und auf zu Kneipp!» lau-

tet ein Slogan, mit dem zuneh-

mend auch junge Leute für die

Kneipp'sche Idee begeistert wer-

den sollen. «Sebastian Kneipps

Gesundheitskonzept ist einfach

anzuwenden, kostengünstig und

liegt in Sachen Wellness und Fit-

ness voll im Trend», sagt Birgit

Rudolf von der Bundesgeschäfts-

stelle der Kneippjugend. Mehr als

600 Kneipp-Vereine in Deutsch-

land zählen rund 160 000 Mitglie-

der und sehen sich als größte pri-

vate Gesundheitsorganisation.

Ob die Kosten für eine Kneipp-Kur

von der Krankenkasse übernom-

men oder selbst getragen werden

müssen, hängt von den individu-

ellen Versicherungskonditionen

ab. Zuständig für die Verordnung

einer Kneipp-Kur sind der Haus-

oder Facharzt, der Betriebsarzt so-

wie die jeweilige Krankenkasse.

Mit ihnen sollten sich Interessen-

ten vor der Kur-Buchung bespre-

chen. mag

KARLSRUHER ANZEIGER 35. Jahrgang | Ausgabe 38-2019

6

WELLNESS

REISEN | AUSFLUGSZIELE | WELLNESS

Fließtextanzeigen

inserieren?

z. Bsp. 4 Wochen 67,- Euro

(bis 225 Zeichen je Anzeige) inkl. Mwst.

Wir beraten Sie gerne

Rufen Sie uns an

0721 - 18000

Karlsruher Anzeiger

Ihr Medienpartner

Tiere

Tiere Allgemein 610

—————

Biete

—————

Norwegische Waldkatzen-Babies. Tel.

07231 / 25806 oder 0163 / 2762220

Reinrassige schwarze und helle Labra-

dor-Welpen

, mit Papieren, gechipt, geimpft,

zu verkaufen.

Tel. 06163 / 6766

Partnerschaften

Er sucht 650

—————

Suche

—————

Netter Mann sucht nette Partnerin.

58 J.,

187 groß, schlank. Ich freue mich, wenn Du

Dich melden würdest.

Tel. 0152 / 10976838

Ferienhäuser

Inland 680

—————

Biete

—————

Füssen/Allgäu

, schöne Bergsicht,

3 FeWos

in Bauernhaus

, Ponys, Reiten, Streichelzoo,

sehr kinderfreundlich, Traktor fahren, Spiel-

platz, neu: Heu-Hüpfburg, Neuschwanstein,

schöne Wanderwege, ab 48,- Euro Tag/Fa-

milie.

Tel. 08364 / 1003, www.kinderferi-

enhof-bergblick.de

WESTERLAND - SYLT, schöne Ferienwoh-

nungen oder Ferienhaus, ruhig, zentral,

strandnah, im Reetdachhaus oder Land-

haus frei. Tel. 04651 / 5365, Fax 04651 /

201458,

www.sylt-blum.de

Herbst-/Wanderurlaub Bayrischer Wald!

Hotel „Ferien-vom-Ich“, Neukirchen/Pürgl

(Nähe St. Englmar). ÜF ab 39,- Euro. Auf

Wunsch HP zubuchbar. Hallenbad u. Sauna

kostenlos. Kosmetik, Massagen. Ferien-vom-

Ich@t-online.de,

Tel. 06324 / 599952 oder

09961 / 9500,

www.hfvi.de

Nordsee - Büsum,

komfortable FeWos,

Sonderpreise.

Tel.

04834 / 3521,

www.buesum-web.de

Ostseenähe, in Lensahn,

Zimmer mit Früh-

stück oder FeWo, Nähe Grömitz/Dahme und

Weißenhäuser Strand, vor der Insel Fehmarn

(Holsteinische Schweiz), keine Kurtaxe, be-

heiztes Freibad im Ort.

Tel. 04363 / 1804

100 m zur Nordsee, Dorum-Neufeld,

Last-

Minute Rabatt, exklusives Penthouse, Meer-

blick, + gemütliche, komfortable FeHs, FeWo,

Gartenzaun, Kinderspielhaus, Hundestrand,

Tiere ok, Saunen, Wellness, neues Spaßbad,

Reiten, Golf, Tennis.

Tel. 04741 / 180786,

www.ferienpark-dorum.de

Italien 684

—————

Biete

—————

Herbst in den Dolomiten

inkl. Saunaland-

schaft, Relax-Pool 35 Grad C, HP mit 5-

Gänge-Menü Euro 355,-/Wo.,

I-39030 Lap-

pach,

Tel.

0039 / 0474685003, info@hotelknoll.eu, www.hotelknoll.eu

Blumen-Riviera: Herbst im schönen, mil-

den Ligurien,

gemütliches Ferienhaus, 2-6

Pers., 6 Automin. vom Meer, sehr schönes

Wandergebiet.

www.liloit.de

, Tel. 040 /

5222085

Österreich 685

—————

Biete

—————

Hütte in Kärnten

- Hütte mitten in den Ber-

gen, 3 Schlafzimmer, Küche, Whirlpool und

Sauna. Ideal zum Skifahren, Wandern und

Entspannen.

Tel. 06237 / 976070,

E-Mail:

info@klippitzhimmel.de

,

www.klippitzhimmel.de

Wellness-Tempel mit Gletscherblick

Kaprun - Im Pool planschen und den Ausblick auf den Gletscher genie-

ßen. Das können Gäste jetzt in einem neuen Erlebnis- und Wellness-

Tempel vor der Kulisse der Hohen Tauern im österreichischen Kaprun.

Zum «Tauern Spa» gehören außerdem mehrere Sport- und Ruhebecken,

eine große Saunazone sowie ein «Kinder Spa». Übernachten können die

Badegäste gleich vor Ort, denn der Anlage ist ein Vier-Sterne-Hotel mit

160 Zimmern angeschlossen.

Als weitere Attraktionen werden den Gästen «Expeditionen» ins Um-

land angeboten, zum Beispiel zum Abseilen in Gletscherspalten oder

Mountainbikefahren, wie Isabella Grünauer von der Eignerfirma Vamed

Vitality World erläutert. Kaprun ist Ausgangspunkt zum Skigebiet am

3203 Meter hohen Kitzsteinhorn, Zell am See mit seinen Wintersport-

angeboten ist vier Kilometer entfernt. mag

Von wegen altmodisch: Kneipp-Kuren

sind echte Wellness-Konzepte

DEUTSCHLANDS SINNLICHSTER

BADETEMPEL

LIEGT ZWISCHEN STUTTGART UND KARLSRUHE

75323 BAD WILDBAD | TEL. 07081/303-0 |

WWW.PALAIS-THERMAL.DE

Berlin - Wellnessreisen liegen im

Trend: 2011 sind 6,7 Prozent mehr

als im Vorjahr gebucht worden.

Besonders Kurztrips mit einer

Dauer von zwei bis vier Tagen

boomen - sie haben mit einem

Plus von 24,5 Prozent kräftig zu-

gelegt. Das ergibt sich aus einer

GfK-Studie.

Paare machten 2011 mit einem

Anteil von 53 Prozent die größte

Gruppe unter den Wellnessurlau-

bern aus. Doch auch Familiengäs-

te sind stärker als früher vertreten:

Ihre Zahl ist um 18,8 Prozent ge-

stiegen. Außerdem entdecken Al-

leinreisende die Wohlfühlangebote

zunehmend für sich: Von ihnen

kamen 27,1 Prozent mehr. Inzwi-

schen ist jeder zehnte Wellnessur-

lauber (10,3 Prozent) allein unter-

wegs.

Entspannung ist dabei das Haupt-

motiv derjenigen, die sich für

Wellnessreisen interessieren: 84,6

Prozent wollen sich vom stressi-

gen Alltag erholen. Etwa drei

Viertel (76,9 Prozent) wollen et-

was für ihre Gesundheit tun. Aber

auch die Angst vor einem Burnout

treibt manche auf die Massage-

bank oder in die Therme: Mehr als

jeder Zweite (53,3 Prozent) will ei-

nem Erschöpfungssyndrom vor-

beugen. Zeit mit dem Partner zu

verbringen, nennen 52,4 Prozent

als Grund für einen Wellnesstrip.

Schönheitspflege hat dagegen

deutlich an Bedeutung verloren:

17,1 Prozent geben sie als Motiv

an - bei einer früheren Erhebung

im Jahr 2010 waren es noch 21,1

Prozent. mag

Wellness-Kurztrips liegen im Trend

Infos unter:

karlsruher-anzeiger.de

Wir verlosen: 5 xden

„Freizeitblock“

Baden-Württemberg Nord